Inside

Friedens Open Air Konzert mit dem Gospelchor the sweet60s auf der Waldlichtung nahe Dienhausen, Friedenstauben inklusive

Mai 2024

Friedenstauben für Crescentia

Waldpark Dienhausen – Als denkbaren Höhepunkt des geplanten Konzert bei der Crescentiakapelle im Waldpark von Dienhausen schlug Chormitglied Wolfgang Schmitz die Einbindung von Friedenstauben vor. Alle Vorstandsmitglieder waren sofort begeistert von der Idee.
Kurzerhand beauftragte Schmitz einen Taubenservice aus Olching, der auch gerne bei Hochzeiten gebucht wird, mit der Durchführung.
Zwanzig handzahme Tauben waren neben dem Chor die Hauptdarsteller dieses einzigartigen Open-Air-Konzertabends. Allerdings fragten sich so manche Anwesenden, warum die Tauben immer wieder zurückkommen und nicht einfach davonfliegen. „Sie müssen sich hier sicher fühlen“, erklärte Taubenbetreuer Brani Cikovac (Foto oben). Offenbar taten sie das: keine einzige Taube ging verloren oder kam zu Schaden.

Friedens Open Air Konzert mit dem Gospelchor the sweet60s auf der Waldlichtung nahe Dienhausen, Friedenstauben inklusive
Auch für die Chormittglieder eine ergreifende Erfahrung
Intensive Proben der sweet60s bei den Chortagen in Steingaden

Mai 2024

Intensive Chortage in Steingaden

Landsberg / Steingaden – Schon zum zweiten Mal logierten die Mitglieder der sweet60s im Karl-Ebert-Seminarhaus in Steingaden, um intensiv an ihrem Repertoire zu arbeiten und neue Gospelsongs einzustudieren. Ebenso wurde anhand der Analyse von Videoaufnahmen verschiedener Konzerte des Chors eingehend an der Verbesserung der Bühnenperformance gearbeitet.
Die intensive Arbeit wurde auch diesmal wieder durch die fabelhafte Verköstigung im Seminarhaus mehr als belohnt.
Die regelmäßig gehaltenen Chortage sind mittlerweile fester Bestandteil der Chorarbeit – und festigen erfahrungsgemäß die wunderbare Chorgemeinschaft.

Intensive Proben der sweet60s bei den Chortagen in Steingaden
„Der Tag ist gerettet! Ich habe heute Chor!“ Dieses Motto auf den T-Shirts steht Uwe, Pit, Roland und Wolfgang (von links) offensichtlich auch ins Gesicht geschrieben
Posieren mit Dudelsack und Kilt: Chormitglied Jürgen Lechner

Mai 2024

Künstlerische Talente

the sweet60s – Dass der Chor einige kreative Talente wie Maler, Theaterschauspieler oder Bildhauer beherbergt, ist schon seit einigen Ausstellungen der Choristen kein Geheimnis mehr. 
Auch ist eine gewisse Musikalität zwingende Voraussetzung zur Mitgliedschaft im Chor. Dass aber einige Sängerinnen und Sänger zudem noch mit verschiedenen Instrumenten vertraut sind, sorgt manchmal nicht nur im Chor für eine Überraschung. 
So ist auch unser Tenor Jürgen Lechner ein vielseitiges Talent. „Lechi“ beherrscht neben seiner Stimme noch das Saxofon und zu unser aller Erstaunen auch die Great Highland Bagpipe, gemeinhin als Dudelsack bekannt.
Üblicherweise passt dieses eigenwillige Instrument nicht unbedingt zur Gospelmusik. Aber ein Song aus unserem Repertoire wurde tatsächlich dafür als prädestiniert ausgemacht – Amazing Grace. Und so kommt es, dass Jürgen seine Bagpipe nun bei unseren Konzerten immer dabei hat.

April 2024

Gedenken an Chorgründer

Landsberg – the sweet60s gedachten mit einem Trauergottesdienst ihres kürzlich verstorbenen Chorgründers Charles B. Logan. Durch den Gottesdienst führte der evangelische Pfarrer Thomas Lichteneber. Logan  gründete den Chor in 2008 und leitete ihn bis 2018, weil er zurück in seine Heimat Amerika kehrte. 
Im Januar erreichte uns die traurige Nachricht von seinem Tod. 
Logan starb im Alter von 66 Jahren. Rest In Peace, lieber Charles!

Chorgründer Charles B. Logan starb Ende Januar 2024
Trauerfeier zum Tod von Chorgründer der sweet60s Charles B. Logan in der Landsberger Christuskirche
Trauerfeier in der Landsberger Christuskirche
Der Chorleiter des Landsberger Gospelchors the sweet60s feierte seinen Geburtstag

Februar 2024

Geburtstags-Geschenk für Chorleiter

the sweet60s – Zu seinem Geburtstag überreichte Vorstandsvorsitzende Renate Schmid (rechts) dem Chorleiter Michael Armann ein original Aquarell der Landsberger Künstlerin und Mitsängerin Gisela Hicks (links). Das in heiteren Farben strahlende Aquarell zeigt die Mitglieder des Chors und den Chorleiter am E-Piano bei einer imaginären Chorprobe. 
Obwohl der Geburtstag schon eine Woche zurücklag, ließ der Chor es sich nicht nehmen, das  Geburtstagskind mit einem mehrstimmigen „Happy Birthday“ hochleben zu lassen.

Buch der Mitglieder des Landsberger Gospelchors the sweet60s

Januar 2024

FACES – Ansichten eines Chors

the sweet60s – So etwas kann nicht jeder Chor seinen Mitgliedern bieten. Ein Fotobuch mit den Portraits sämtlicher Chormitglieder. Die Idee war eigentlich, eine einfache Möglichkeit für neue Choreinsteiger zu finden, ihre Mitsänger und Mitsängerinnen namentlich zuordnen zu können. Bei fast siebzig Mitgliedern nicht gerade einfach. Aus der Idee entwickelte sich allerdings ein komplettes, aufwändig gestaltetes Foto-Buch. In zahllosen Abendsessions kreierte Vorstandsvorsitzende Renate Schmid ein wunderbares Nachschlagewerk für den ganzen Chor.

"Bergdoktor" Darsteller Hans Sigl zu Besuch bei der Chorprobe des Gospelchors the seet60s

Januar 2024

Hans Sigl bei den sweet60s 

the sweet60s – „Bergdoktor“ Darsteller Hans Sigl sorgte für eine große Überraschung, als er bei der Chorprobe plötzlich auftauchte. Chorleiter Michael Armann hatte Sigl kurzerhand eingeladen, bei einer Probe einmal dabei zu sein. Die beiden sind seit Jahren befreundet und arbeiten an gemeinsamen Projekten. Sigl war sehr angetan von dem Engagement der Sängerinnen und Sänger und stellte für das Frühjahr 2024 die Organisation eines Chorfestivals mit mehreren Chören in den Räumen der Stegener Brauerei am Ammersee in Aussicht.

"Bergdoktor" Darsteller Hans Sigl zu Besuch bei dem Gospelchor the sweet60s. Auf dem Foto mit dem ältesten Chormitglied Helmut Gropp.
Hans Sigl mit unserem ältesten Chormitglied Helmut Gropp
Anschließende Geburtstagsfeier für Chormitglied Wolfgang Schmitz in der Gaststätte Beim Wirt in Schwifting

Juli 2023

Große Geburtstagsfeier 

the sweet60s – Chormitglied Wolfgang Schmitz (ganz rechts) aus dem Bass lud anlässlich seines 70. nein 71. Geburtstags den kompletten Chor zu einer einzigartigen Geburtstagsfeier mit großem Unterhaltungsprogramm nach Schwifting ein. Seinen 70. wollte Schmitz ein Jahr zuvor schon groß feiern, musste aber wegen Corona alles absagen. Umso mehr geriet die diesjährige Feier zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Münchener Ensemble Nostalphoniker führte im Stil der Comedian Harmonists durch den Abend. Der Chor nutzte dann eine Pause, um dem Geburtstagskind ein Ständchen darzubieten. 

Anschließende Geburtstagsfeier für Chormitglied Wolfgang Schmitz in der Gaststätte Beim Wirt in Schwifting
Zu Essen gab’s Wunderbares aus Igors kroatischer Küche …
the sweet60s bei den Chortagen in Steingaden

Juni 2023

Chortage in Steingaden 

Landsberg / Steingaden – Gemeinsame Chortage sind bei den Chormitgliedern der sweet60s höchst beliebt und zu einem alljährlichen Highlight geworden. Drei Tage verbrachten die Teilnehmer mit intensiven Proben im Steingadener Karl-Ebert-Seminarhaus, um gelernte Lieder zu vertiefen und neue Songs einzustudieren. Dabei kommt der Spass nicht zu kurz, wenn nach einem langen Probentag ordentlich gefeiert wird. Vorstandsvorsitzende Renate Schmid freut sich; „Die gemeinsamen Aktivitäten während der Chortage tragen dazu bei, den Chor noch stärker zusammen zu schweißen.“ 

the sweet60s bei den Chortagen in Steingaden
Beste Stimmung nach einem langen Probentag