Der Chor

the sweet60s Gospel Chor

The Sweet60s

Der Name The Sweet 60s ist Programm und eine Besonderheit unter den Gospelchören. Wer Chormitglied werden will, muss mindestens 60 Jahre alt sein.

Das älteste Mitglied feierte in diesem Jahr seinen 92. Geburtstag und steht immer noch mit Begeisterung auf der Konzert-Bühne. Gegründet wurde der Chor in 2008 von dem gebürtigen New Yorker Gospelsänger Charles B. Logan. In zahlreichen Konzerten von Garmisch Partenkirchen bis Stuttgart und über die Landesgrenzen hinaus in der Schweiz und in Ungarn überzeugte der Chor mit seiner Stimmgewalt die begeisterten Zuhörer. Den bisherigen Höhepunkt bildete ein gemeinsamer Auftritt mit den Bayerischen Filmfonikern bei der Movie Night 2016 in der Münchener Philharmonie vor 2.500 Zuhörern. 

Das Chor-Repertoire umfasst populäre Gospels und Spirituals, die teilweise in unmenschlicher Sklaverei vor über 400 Jahren entstanden sind. Dabei geht es stets um den Kampf für Freiheit und Frieden, um Liebe und unerschütterlichen Glauben. Seit der Gründung 2008 mit 18 Mitgliedern ist der Chor bis heute auf über 50 Teilnehmer gewachsen. 

Aus familiären Gründen kehrte Chorgründer Logan im Herbst 2018 zurück in seine amerikanische Heimat.

Die Leitung des Chors übertrug er dem virtuosen Münchener Pianisten Michael Armannder den Chor schon in vielen Konzerten am Klavier begleitet hatte. 

<< zurück

Sänger gesucht

Mit seinen Liedern möchte der Chor nicht nur das Publikum begeistern, sondern auch sangesfreudige Menschen, insbesondere Männer, auffordern, sich dem Chor anzuschließen. Jeder, der Spaß am Singen hat ist bei uns willkommen. Kein Vorsingen. Einzige Voraussetzung: Mindestalter 60 Jahre. Einfach mal reinschnuppern. Ansprechpartner sind Renate Schmid oder Pit Hinze. 

Aufgrund der Corona Pandemie finden derzeit nur sporadisch Proben im Freien unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen statt. Dennoch freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Sie erreichen uns via eMail unter 
info (at) thesweet60s.de

Foto: Pit Hinze

<< zurück

Osterkonzert in Asch / Fuchstal

The Sweet60s

Der Name The Sweet 60s ist Programm und eine Besonderheit unter den Gospelchören. Wer Chormitglied werden will, muss mindestens 60 Jahre alt sein.

Das älteste Mitglied feierte in diesem Jahr seinen 92. Geburtstag und steht immer noch mit Begeisterung auf der Konzert-Bühne. Gegründet wurde der Chor in 2008 von dem gebürtigen New Yorker Gospelsänger Charles B. Logan. In zahlreichen Konzerten von Garmisch Partenkirchen bis Stuttgart und über die Landesgrenzen hinaus in der Schweiz und in Ungarn überzeugte der Chor mit seiner Stimmgewalt die begeisterten Zuhörer. Den bisherigen Höhepunkt bildete ein gemeinsamer Auftritt mit den Bayerischen Filmfonikern bei der Movie Night 2016 in der Münchener Philharmonie vor 2.500 Zuhörern. 

Das Chor-Repertoire umfasst populäre Gospels und Spirituals, die teilweise in unmenschlicher Sklaverei vor über 400 Jahren entstanden sind. Dabei geht es stets um den Kampf für Freiheit und Frieden, um Liebe und unerschütterlichen Glauben. Seit der Gründung 2008 mit 18 Mitgliedern ist der Chor bis heute auf über 50 Teilnehmer gewachsen. 

Aus familiären Gründen kehrte Chorgründer Logan im Herbst 2018 zurück in seine amerikanische Heimat.

Die Leitung des Chors übertrug er dem virtuosen Münchener Pianisten Michael Armannder den Chor schon in vielen Konzerten am Klavier begleitet hatte. 

<< zurück

Probe the sweet60s

Sänger gesucht

Mit seinen Liedern möchte der Chor nicht nur das Publikum begeistern, sondern auch sangesfreudige Menschen, insbesondere Männer, auffordern, sich dem Chor anzuschließen. Jeder, der Spaß am Singen hat ist bei uns willkommen. Kein Vorsingen. Einzige Voraussetzung: Mindestalter 60 Jahre. Einfach mal reinschnuppern. Ansprechpartner sind Renate Schmid oder Pit Hinze.

Aufgrund der Corona Pandemie finden derzeit nur sporadisch Proben im Freien unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen statt. Dennoch freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Sie erreichen uns via eMail unter 
info (at) thesweet60s.de

Foto: Pit Hinze